Wechseltag ! oder auch CHANGEDAY bei Unitymedia

29 Aug 2017

01.09. Da es bei einigen Empfangsgeräten zu Störungen kam, wurde die Frequenz für das Senderpaket RTL, Vox, n-tv etc über Nacht schon wieder geändert:

Senderaktualisierung  S32 = 394MHz

29.08. Um den Unitymedia Kunden Verbesserungen wie zB endlich auch den Empfang der 3. Programme von NDR und BR in HD zu ermöglichen, müssen im Zuge der Digitalisierung des Kabelnetzes alle Frequenzen neu vergeben werden, so daß leider ein neuer Suchlauf an TV Geräten notwendig ist.

Unitymedia eigene DVB-C Receiver stellen sich automatisch um, bei anderen muß die vorhandene Liste durch einen komplette Neuinstallation gelöscht werden.

Es handelt sich NICHT um eine Störung!  Ihr TV oder Receiver sind nicht defekt!

#CHANGEDAY bei Unitymedia !

31.08. Aktuell werden Unitymedia-Kunden nach dem automatischen oder manuellen Sendersuchlauf teilweise keine Privatsender mehr oder Privatsender fälschlicherweise als verschlüsselt angezeigt. Der Kabelnetzbetreiber sucht nach einer Lösung.

01.09. Da es bei einigen Empfangsgeräten zu Störungen kam, wurde die Frequenz für das Senderpaket RTL, Vox, n-tv etc über Nacht schon wieder geändert

 

Änderung Programmbelegung NetCologne Kabelnetz Köln

19 Jul 2017

Seit dem 19.07. hat der Kölner Kabelnetzbetreiber NetCologne die Frequenzen einiger TV-Programme geändert.
Obwohl im Gegensatz zu Unitymedia immer noch viele Sender analog zu empfangen sind, mußte durch die Umsortierung Platz für das neue Breitbandangebot geschaffen werden.

Betroffene Kunden müssen einen neuen Suchlauf durchführen um wieder auf das komplette Senderangebot zugreifen zu können.

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht der Kanalbelegung seit dem 19.07.:

aktuelle NetCologne Programmbelegung

Abschaltung der analogen Programme ab 20. Juni (Kabel)

19 Mai 2017

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet im nördlichen NRW ab dem 20.06. das analoge Programm endgültig ab. Nachdem schrittweise schon im vorigen Jahr die Regionalsender der ARD, wie Nord 3, Hessen 3, und zuletzt auch SWR ohne Digitalreceiver nicht mehr empfangbar waren, wird künftig ohne eingebauten oder externen sogenannten DVB-C Receiver (Tuner) überhaupt kein Empfang mehr möglich sein.


(weiterlesen…)