Wechseltag ! oder auch CHANGEDAY bei Unitymedia

29 Aug 2017

01.09. Da es bei einigen Empfangsgeräten zu Störungen kam, wurde die Frequenz für das Senderpaket RTL, Vox, n-tv etc über Nacht schon wieder geändert:

Senderaktualisierung  S32 = 394MHz

29.08. Um den Unitymedia Kunden Verbesserungen wie zB endlich auch den Empfang der 3. Programme von NDR und BR in HD zu ermöglichen, müssen im Zuge der Digitalisierung des Kabelnetzes alle Frequenzen neu vergeben werden, so daß leider ein neuer Suchlauf an TV Geräten notwendig ist.

Unitymedia eigene DVB-C Receiver stellen sich automatisch um, bei anderen muß die vorhandene Liste durch einen komplette Neuinstallation gelöscht werden.

Es handelt sich NICHT um eine Störung!  Ihr TV oder Receiver sind nicht defekt!

#CHANGEDAY bei Unitymedia !

31.08. Aktuell werden Unitymedia-Kunden nach dem automatischen oder manuellen Sendersuchlauf teilweise keine Privatsender mehr oder Privatsender fälschlicherweise als verschlüsselt angezeigt. Der Kabelnetzbetreiber sucht nach einer Lösung.

01.09. Da es bei einigen Empfangsgeräten zu Störungen kam, wurde die Frequenz für das Senderpaket RTL, Vox, n-tv etc über Nacht schon wieder geändert

 

DVB im Kabel und über terrestrische Antenne

28 Jun 2017

Seit dem 20.06. hat Unitymedia in unserem Teil von NRW das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet. Programme können jetzt nur noch über einen im TV integrierten DVB-C Tuner oder einen zusätzlich über HDMI oder Scart angeschlossenen DVB-C Receiver empfangen werden. Zwischenzeitlich bestanden schon und bestehen noch Engpässe in der Lieferfähigkeit dieser Kabelreceiver da die tatsächliche Nachfrage wieviele Geräte gebraucht werden, nicht einzuschätzen war. Es sind sogar noch sehr viele Röhrengeräte – wenn auch als 2. oder 3. Gerät im Einsatz!

(weiterlesen…)

Heiße Phase DVB-T2 HD – Umstellung erfolgt bald!

22 Mrz 2017

Nur noch wenige Tage bis zur Abschaltung von DVB-T (Fernsehen über Zimmer- oder Hausantenne)!

– – Satelliten- und Kabelkunden sind NICHT betroffen – –
(weiterlesen…)

DVBT-2 ab Frühjahr 2017

15 Nov 2016

Seit Mai 2016 wird der neue Standard DVB-T2 schon im Testbetrieb für den terrestrischen Empfang (zB Zimmerantenne) ausgestrahlt, d.h. die öffentlich rechtlichen Sender ARD (Das Erste) und ZDF können schon hochauflösend in HD empfangen werden, wenn man bereits den technisch dafür geeigneten Receiver besitzt. Dieser muss über den Übertragungsstandard DVB-T2 (HD) und den Videocodec (Kompression) HEVC (H.265) verfügen.

dvbtmodulci
Mit sogenannten Free-to-air Receivern können ab März 2017 dann aber nur die öffentlich rechtlichen Programme in HDTV ohne Zusatzkosten empfangen werden. Zum Empfang der privaten Sender RTL, Sat1, Pro7 uva. sind spezielle DVB-T2 HD Receiver erforderlich, die am grünen freenet TV Logo zu erkennen sind und für deren Programm-Nutzung eine jährliche Gebühr von € 69,- anfällt.

Der Empfang über Satellit und Kabel (meist Unity Media oder netcologne im Pulheimer Netz) ist von dieser Umstellung nicht betroffen!
(weiterlesen…)

In 10 Tagen geht „analog“ K.O.

20 Apr 2012

… damit Ihr Bildschirm nicht schwarz bleibt falls Sie noch analog sehen – JETZT umrüsten!

Es sind nur Haushalte betroffen, die ihr TV Programm über eine Satellitenanlage empfangen, Kabelkunden zB Unitymedia und DVB-T Kunden müssen nichts umstellen.

Wir digitalisieren Ihre Sat-Anlage und liefern Ihnen den passenden Satellitenreceiver oder auch ein neues TV Gerät mit integriertem Empfänger um die HDTV Qualität voll ausschöpfen zu können.

Die Receiver der deutschen Firma Technisat sind einfach bedienbar und sind in einem breiten Sortiment aufgestellt, so daß für jeden Anwender das richtige Gerät dabei ist, als:

– Standarddigitalreceiver
– HDTV Receiver
– HDTV Receiver mit PVR Funktion (Aufnahme auf externe Festplatte über USB)
– HDTV Twin Receiver mit Festplatte (bis zu 1 TB)
– Receiver mit Anbindung ans Internet/ Einbindung ins Netzwerk/ WLAN